Dienstag, 10. Juli 2018


Kommandobunker

 

Die einst streng geheime Brigadezentrale öffnet sich für Sie

 

Diese Veranstaltung ist ausgebucht



Die Grenzbrigade 7 schützte zur Zeit des Kalten Krieges unsere Landesgrenze von Horn bis Eschenz. Der KP 7 in Weinfelden ist eine der einst streng geheimen Bunker- und Stollenanlagen im Ottenberg. Wir führen Sie hinein und erläutern Ihnen die strategischen Hintergründe und Zeitdokumente. Daneben begegnen Sie zwei eindrücklichen Sammlungen von Ordonnanzwaffen und Übermitttlungsmaterial der Schweizer Armee.

 

Treffpunkt: 17:45, Infostand Marktplatz Weinfelden (Bustransport)

Dauer: rund 1 1/2 Stunden 

 

Kosten: Fr. 15.- (inkl. Bustransport)

 

Auskünfte:

Mail an info@swch18.ch

oder während der Kurswochen am Infostand auf dem Marktplatz